19.01.15 Montag, 19.30 h

Bas Kast: Das Handwerk der Kreativität oder Wie das Neue in unserem Kopf entsteht

Im Rahmen von: Literatur 2020. Kongress der Veranstalter. Standpunkt und Perspektiven
Vorpremiere von "Und plötzlich macht es KLICK!"

Das gesamte Kongressprogramm finden Sie hier als PDF-Flyer.

Der Psychologe, Biologe und Journalist Bas Kast hat jetzt nachgeforscht. Er hat den Stand der Wissenschaft und die Erkenntnisse aus Kognitionspsychologie und Hirnforschung ausgewertet und vielversprechende Methoden erprobt. Er war Versuchskaninchen, trug Datenbrillen, ließ sein Gehirn verkabeln und schmierte sein Brot verkehrt herum. So entstand mit „Und plötzlich macht es KLICK!“ (erscheint am 19.02. bei S. Fischer) ein Buch, das die herkömmlichen Strategien der Kreativitätsgurus hinterfragt und uns das Zeug gibt, unsere Kreativität zu entdecken. „Nun werden Sie mal ein bisschen kreativ, lassen Sie sich was einfallen! “, ist natürlich auch ein Zuruf, den hilflose Politiker gerne Kulturvermittlern mitgeben, wenn es um den Großen Wurf geht, ohne auch ausholen zu können. Auch deswegen präsentiert das Literaturhaus Bas Kasts interaktiven Vortrag im öffentlichen Abendprogramm des Veranstalterkongresses „Literatur 2020“. Der Autor wird die Kreativität des Publikums herausfordern, das Publikum kann sich für so viel Einbezogenheit rächen und den Abend bewerten.

Literatur 2020. Kongress der Veranstalter sitzt auf Stand-Up von Wilkhahn

Gefördert durch Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main und Oliver Wyman

Eintritt 5 / 3 Euro

Januar, Literatur, 2015
In Kalender eintragen