Bernd Loebe

Felicitas von Lovenberg

Christoph Schröder

28.10.14 Dienstag, 19.30 h

Zur Sache! Das Frankfurter Sachbuchquartett IV

Mit Christine Westermann, Bernd Loebe, Felicitas von Lovenberg, Christoph Schröder

„Zur Sache! Das Frankfurter Sachbuchquartett“ widmet sich der Vielfalt des Sachbuchs, zu dem Biografie, Naturkunden und Fotografie ebenso zählen wie Popgeschichte oder TV-Kultur. Die Diskussionsreihen Streitfall, ZeitBrüche, Kopf & Hörer und Schöne Aussichten haben also ihren logischen Nachbarn. Die Journalisten Melanie Amann (Der Spiegel), Peter Kemper (hr2-kultur), Felicitas von Lovenberg (F.A.Z.), Christoph Schröder (FR u. a.) und Martin Lüdke bilden gemeinsam mit Hauke Hückstädt das Kuratorium für dieses zweimal jährlich stattfindende, nicht zu sachliche Podium. Zusammen wählen sie Gäste und vielversprechende Bücher aus und sind moderierende Mitstreiter. Für die Herbstausgabe komplettieren die „Zimmer frei!“-Moderatorin Christine Westermann und der Intendant der Oper Frankfurt, Bernd Loebe, das Quartett.

Es geht zur Sache mit:

Christoph Buckstegen: Flutlichter (Spielmacher Verlag)
Stefan Klein: Träume. Eine Reise in unsere innere Wirklichkeit (S. Fischer)
Niklas Maak: Wohnkomplex. Warum wir andere Häuser brauchen (Hanser)
Jacques Rivière: Der Deutsche – Erinnerungen und Betrachtungen eines Kriegsgefangenen (Lilienfeld Verlag)

Mit freundlicher Unterstützung von FAZIT-Stiftung

Eintritt 7 / 4 Euro

Oktober, Literatur, 2014
In Kalender eintragen