Karen Kaçi

Jan Braren

23.05.16 Montag, 09.00 h

WÖRTERMEER

Multimediale Lesung mit Karin Kaçi und Jan Braren

Im Schuljahr 2015-2016 führt das Literaturhaus Frankfurt im Rahmen von „WÖRTERMEER – Literatur erleben“ exklusive Angebote kultureller Bildung für zwei Gymnasien der Region, das Gymnasium Riedberg in Frankfurt und die Leibnizschule Offenbach, durch.

„Homevideo“ heißt ein Grimme-Preis ausgezeichneter deutscher Fernsehfilm zum Thema Cybermobbing. Regisseur und Drehbuchautor Jan Braren hat gemeinsam mit der Autorin Karin Kaçi nun das Buch zum Film geschrieben. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 bis 11 werden im Literaturhaus zunächst den Film sehen und dann mit den beiden Autoren über das Thema sowie die Umsetzung in Film und Buch diskutieren.

Das Projekt WÖRTERMEER wird ermöglicht durch das Programm für kulturelle Bildung KUNSTVOLL des Kulturfonds Frankfurt RheinMain und gefördert durch die Dr. Marschner Stiftung.

Mai, Literatur, JLH, 2016
In Kalender eintragen