Petra Gerster

Marcel Reif

28.05.13 Dienstag, 19.30 h

Premiere
Zur Sache!
Das Frankfurter Sachbuchquartett

Mit Petra Gerster, Marcel Reif, Felicitas von Lovenberg und Martin Lüdke

Endlich startet eine kritische Auseinandersetzung mit der Vielfalt des Sachbuchs, zu dem Biografie und Bildband ebenso zählen wie Musikgeschichte, Sportreportage, Grafik, Architektur oder Literaturessay. Die Diskussionsreihen Streitfall, Kopf & Hörer und Schöne Aussichten bekommen also ein Schwesterschiff. Die Kritiker Christoph Schröder, Martin Lüdke, Felicitas von Lovenberg und Peter Kemper bilden gemeinsam mit Hauke Hückstädt das Kuratorium für dieses zweimal jährlich stattfindende Podium. Zusammen erwählen sie Gäste und Bücher und sind moderierende Mitstreiter. Zur Premiere komplettieren die TV-Journalistin Petra Gerster und der Sportkommentator Marcel Reif das Quartett.

Es geht zur Sache mit:
Martin Bleif: KREBS – Die unsterbliche Krankheit (Klett-Cotta)
Kerstin Decker: Richard Wagner. Mit den Augen seiner Hunde betrachtet (Berenberg)
Masha Gessen: Der Beweis des Jahrhunderts – Die faszinierende Geschichte des Mathematikers Grigori Perelman (Suhrkamp)
Will Gompertz: Was gibt’s zu sehen? – 150 Jahre moderne Kunst auf einen Blick (DuMont)

Mit freundlicher Unterstützung von FAZIT-Stiftung

Eintritt 7 / 4 Euro

Mai, 2013
In Kalender eintragen