17.03.15 Dienstag, 19.30 h

Ausverkauft!

Martin Suter: Montecristo

Moderation: Sandra Kegel (F.A.Z.)

Als sein Intercity im Tunnel jäh zum Stehen kommt, ahnt Jonas Brand noch nicht, in welches Abenteuer er gerade gerät. Die Weiterfahrt ist blockiert, draußen liegt ein Toter. Brand schultert die Kamera, hält die beklemmende Situation fest und befragt die Mitreisenden. Er ist freischaffender Videojournalist, der allerdings von Höherem träumt: Eigentlich möchte er nur sein Filmprojekt „Montecristo“ verwirklichen. Doch dann gerät der Journalist immer tiefer in eine Sache, die größer ist als jeder Blockbuster – mit immensen Folgen für unser Finanzsystem. „Montecristo“ (Diogenes) ist ein Finanzthriller und eine Liebesgeschichte vom international erfolgreichen Schweizer Autor Martin Suter. Die F.A.Z.-Redakteurin Sandra Kegel tritt mit ihm ins Gespräch.

In Kooperation mit Schauspiel Frankfurt

Mit freundlicher Unterstützung des Schweizerischen Generalkonsulats in Frankfurt am Main

Eintritt 16 / 8 Euro / Restkarten im Schauspiel unter 069 / 212 49 49 4

Veranstaltungsort:
Schauspiel Frankfurt
Neue Mainzer Straße 17
60311 Frankfurt am Main

Literatur, 2015, März, Ausverkauft!
In Kalender eintragen