Saša Stanišić

10.03.24 Sonntag, 18.00 h

Saša Stanišić: Wolf

Hybridveranstaltung
Kinderbuch-Lesung ab 11 Jahren

Keine Angst vorm Anderssein

Wer einmal eine Lesung von Saša Stanišić erlebt hat, vergisst das nicht. Seit seinem Debüt „Wie der Soldat das Grammofon repariert“ (Luchterhand) ist der Autor eine bemerkenswerte literarische Stimme. Gefeiert unter anderem mit dem Deutschen Buchpreis 2019. Inzwischen schreibt Saša Stanišić auch Kinderbücher und das neueste, „Wolf “ (Carlsen Verlag), erzählt davon, wie es ist, anders zu sein oder gar zum Außenseiter zu werden. Zwei Kinder, ein Ferienlager tief im Wald, die Gruppe. Ein Raum, in dem alles möglich ist – leider nicht nur Gutes. Aber auch das: Freundschaft, Mut, Lagerfeuer, Abenteuer. Was genau da passiert und ob es den Wolf wirklich gibt, das erzählt der Autor heute in einer Lesung für angehende und langjährige Fans.

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Dr. Marschner Stiftung und der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt.

Tickets
Saalticket 9 / 6 Euro
Streamingticket 5 Euro
Ticket kaufen

Streaming-Abo 50 Euro (18 Veranstaltungen)

Hier Kennwort eingeben und Livestream starten

2024, Literatur, JLH, März