Rafik Schami

30.01.20 Donnerstag, 19.30 h

Rafik Schami: Die geheime Mission des Kardinals

Mitreißende Erzähllust und ein Kriminalfall

Rafik Schami ist schon jetzt der Friedenspreisträger der Herzen. Berühmt ist er für seine Lesungen, die Erlebnisse an Erzähllust und Mitteilsamkeit sind und mit denen er Hallen füllt. Der aus Syrien stammende und seit Jahrzehnten in der Pfalz lebende Autor wird in über 30 Sprachen übersetzt. Jetzt erzählt er mit „Die geheime Mission des Kardinals“ (Hanser) einen Kriminalfall. Noch herrscht Friede in Syrien. Die italienische Botschaft in Damaskus bekommt 2010 ein Fass mit Olivenöl angeliefert, darin die Leiche eines Kardinals. Kommissar Barudi will das Verbrechen aufklären; Mancini, ein Kollege aus Rom, unterstützt ihn und wird sein Freund. Auf welcher geheimen Mission war der Kardinal unterwegs? Wie stand er zu dem berühmten Bergheiligen, einem Muslim, der sich auf das Vorbild Jesu beruft? Bei ihrer Ermittlung fallen die beiden Kommissare in die Hände bewaffneter Islamisten. Rafik Schami erzählt von Glaube und Liebe, Aberglaube und Mord und von den Konflikten der syrischen Gesellschaft.

Karten ab 11.11., 10 Uhr, unter www.schauspielfrankfurt.de.

Mitglieder des Literaturhausvereins haben ab 07.11., 10 Uhr, ein Vorkaufsrecht, über die Theaterkasse und das Kartentelefon: 069 / 212 49494.

Eine Veranstaltung des Literaturhauses Frankfurt in Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt.

Eintritt 18 / 12 Euro

 / Karten kaufen

Veranstaltungsort:

Schauspiel Frankfurt
Neue Mainzer Straße 17
60311 Frankfurt


2020, Literatur, Januar
In Kalender eintragen