Yara Lee

Lukas Rietzschel

Bettina Wilpert

22.01.19 Dienstag, 19.30 h

Qualitätskontrolle 0119 mit Yara Lee, Lukas Rietzschel und Bettina Wilpert

Moderation: Jan Wiele (F.A.Z.)

Drei ausgewählt starke Debütanten

Marla und James sind jung, sie verlieben, verlieren und begegnen sich wieder. Ulysses beschließt zu sterben und begibt sich hierfür auf die Suche nach dem passenden Ort und der eigenen Tochter, Marla. Und schon hat der Leser dieses schwankende Gefühl „Als ob man sich auf hoher See befände“. Es wabert und schaukelt, es klingt und verzaubert im Debüt der Pianistin Yara Lee (Residenz Verlag). Schonungslos und protokollartig hingegen erzählt Bettina Wilpert in ihrem Roman von Anna und Jonas, deren Beziehung freundschaftlich beginnt und gewaltsam endet (Verbrecher Verlag). Vergewaltigung oder Falschbeschuldigung? Was, wenn „nichts, was uns passiert“ plötzlich nicht mehr gilt. Wie positioniert sich die Gesellschaft? Und in welcher Gesellschaft kann man „Mit der Faust in die Welt schlagen“, so der Titel von Lukas Rietzschels Erstling (Ullstein). Die sächsische Provinz in den 2000er Jahren. Ein Hausbau scheint der Aufbruch in etwas Neues. Doch täglich mehr drängt die Perspektivlosigkeit in das Leben zweier Brüder. Dann Aufmärsche in Dresden und die Frage: Wie umgehen mit der eigenen Wut und Einsamkeit? Drei herausragende Debüts! Das Gespräch leitet Jan Wiele (F.A.Z.).

Eintritt 7 / 4 Euro

 / Karten kaufen
2019, Literatur, Januar
In Kalender eintragen