Petra Gerster und Christian Nürnberger

25.05.22 Mittwoch, 19.30 h

Petra Gerster und Christian Nürnberger: Vermintes Gelände

Jubiläum – 30 Jahre Literaturhaus Frankfurt
Hybridveranstaltung

Kampf der Begriffe: Wie der Streit um Wörter Gesellschaft prägt

Waren das gute Zeiten, als man über die Minderheit der Mantafahrer Witze reißen konnte? Sagt der eine zum anderen: „Ey, hab mir nen Duden gekauft!“ – „Und, haste schon eingebaut?“ Es herrschen jedenfalls schlechte Zeiten für Besitzstandswahrung. Vieles steht in Frage. Abgesetzte Operninszenierungen, wortbereinigte Klassiker, Anschläge auf Karikaturisten, Straßenumbenennungen. Cancel Culture und Diversity, Gleichstellung und Sprachpolizei. Aus LGBT ist inzwischen LGBTQIA geworden. Die Identitätsfixierung greift um sich, Aufruhr. Dabei eröffnet sich gerade die Chance auf eine Gesellschaft, die sensibler, reflektierter mit sich umgeht. Die Journalistin und langjährige heute-Nachrichten-Moderatorin Petra Gerster und der Publizist Christian Nürnberger geben mit „Vermintes Gelände“ (Heyne) einen Überblick und halten es mit Christian Kracht: „Denn alles, was nicht ins Bewusstsein steigt, kommt als Schicksal zurück.“

Die Veranstaltung findet als Hyidveranstaltung statt.

Tickets:
Saalticket 12 / 8 Euro
Streamingticket 5 Euro
Tickets kaufen

Streaming-Abo 50 Euro (19 Veranstaltungen)

Hier Code eingeben und Livestream starten

2022, Literatur, Mai