Zoë Beck

26.02.24 Montag, 19.30 h

Krimiabend mit Zoë Beck: Memoria

Hybridveranstaltung
Moderation: Ilke Sayan (BookTuberin)

Abgründe der Erinnerung

Verlegerin, Synchronregisseurin, Übersetzerin und vor allem eine der wichtigsten deutschsprachigen Krimiautorinnen derzeit: Zoë Beck ist mit Büchern wie „Die Lieferantin“ und „Paradise City“, für den sie den Deutschen Krimipreis erhalten hat, ein „Multitalent des Kriminalromans“ (DIE ZEIT). Der wache Blick auf gesellschaftliche Zustände und ihre Zuspitzung in einer rasanten Zukunftsvision sind ihr Markenzeichen. Bei Reclam hat die Autorin außerdem den Band „Depression“ vorgelegt, mit dem sie eine präzise Sprache für diese Krankheit gefunden hat. In ihrem neuen Thriller „Memoria“ (Suhrkamp) erforscht sie die Grenzen und Abgründe des menschlichen Gehirns. Harriet hat sich mit ihrer Vergangenheit abgefunden, mit der gescheiterten Karriere als Pianistin. Bis sie sich nach einem Schockerlebnis an vergangene Ereignisse zu erinnern beginnt, die ihr völlig fremd vorkommen. Wie zuverlässig sind unsere Erinnerungen? Und wie gefährlich ist es, ihnen nachzugehen? Das Gespräch mit Zoë Beck führt die BookTuberin Ilke Sayan.

Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt.

Tickets:
Saalticket 12 / 8 Euro
Streamingticket 5 Euro
Ticket kaufen

Streaming-Abo 50 Euro (18 Veranstaltungen)

Hier Kennwort eingeben und Livestream starten

2024, Literatur, Februar