Edgar Selge

11.11.21 Donnerstag, 19.30 h

Edgar Selge: Hast du uns endlich gefunden

Moderation: Shirin Sojitrawalla

Das literarische Debüt des ausgezeichneten Schauspielers

Ein Zwölfjähriger erzählt seine Geschichte zwischen Gefängnismauer und klassischer Musik. Exemplarisch und radikal persönlich. Eine Kindheit um 1960, in einer Stadt, nicht groß, nicht klein. Ein bürgerlicher Haushalt, in dem viel Musik gemacht wird. Der Vater ist Gefängnisdirektor. Der Krieg ist noch nicht lange her, und die Eltern versuchen, durch Hingabe an klassische Musik und Literatur nachzuholen, was sie ihre verlorenen Jahre nennen. Überall spürt der Junge Risse in dieser geordneten Welt. Edgar Selges Erzählton in seinem Debüt „Hast du uns endlich gefunden“ (Rowohlt) ist atemlos, körperlich, risikoreich. Und die Musik – Bach, Beethoven oder Gospel – zieht sich durch alles. Das Gespräch mit dem Autor führt Shirin Sojitrawalla.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt. Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

Karten ab 11.10. unter www.schauspielfrankfurt.de. Mitglieder des Literaturhausvereins haben ab 07.10. ein Vorkaufsrecht.

Die Veranstaltung findet ausschließlich vor Ort statt.

Saaltickets 18 / 12 Euro

Veranstaltungsort
Schauspiel Frankfurt
Willy-Brandt-Platz
60311 Frankfurt

2021, Literatur, November