Marcel Beyer

Safiye Can

Marcus Roloff

13.12.21 Montag, 19.30 h

Drei Mal 30: Marcel Beyer, Safiye Can und Marcus Roloff

Hybridveranstaltung
Moderation: Michael Braun

Drei Gedichtbände, drei Stimmen, 90 Minuten

Das Literaturhaus stellt eine Dichterin und zwei Dichter mit ihren aktuellen Bänden vor. Der Huchel-Preisträger Marcel Beyer mit seinem ausgezeichneten Band „Dämonenräumdienst“ (Suhrkamp). Die Offenbacher Lyrikerin Safiye Can mit ihrer engagierten Dichtung und dem neuen Band „Poesie und Pandemie“ (Wallstein). Sowie als Dritter im Bunde der Frankfurter Marcus Roloff mit der Gedichtsammlung „gespräch mit dem horizont“ (Stadtlichter Presse). Der Literaturkritiker Michael Braun stellt die Bücher und Autoren in kurzen wie poetischen Betrachtungen vor.

Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt.

Tickets:
Saalticket 7 / 4 Euro (erhältlich ab 01.10.)
Streamingticket 5 Euro
Tickets kaufen

Streaming-Abo (34 Veranstaltungen) 80 Euro

Hier Code eingeben und Livestream starten

2021, Literatur, Dezember