12.06.18 Dienstag, 19.30 h

Birgit Schönau: La Fidanzata. Juventus, Turin und Italien

Moderation: Christoph Schröder

WM-Vorbereitung: 90 kurze Minuten über die Drama Queen auf der Bühne des Weltfußballs

Was ist das für ein Verlag, der solche Bücher macht und in seinen Programmen immer neue, verblüffende Nachbarschaften zulässt? Es ist Berenberg. Jetzt veröffentlicht dort die ZEIT-Italienkorrespondentin und SZ-Sportreporterin Birgit Schönau ein Vademekum über Europas wahrscheinlich geschichtenreichsten Verein: Juventus Turin. „La Fidanzata“ titelt es – die Verlobte, wie hingebungsvolle Fans ihren Verein nennen. Andere verspotten Juve als Alte Dame. Trophäen, Tragödien und Skandale. Die Juve gehört seit fast 100 Jahren der ebenso schillernden wie mächtigen Familie Agnelli, die außer dem Klub auch den Autokonzern Fiat besitzt. Während Investoren aus aller Herren Länder den Fußball in eine gigantische Unterhaltungsindustrie verwandeln, bleibt Juventus immer noch ein Familienbetrieb, allerdings mit Fußballern von Weltruf: von Boniperti bis Zidane, von Khedira über Buffon bis Zoff. Gemeinsam mit dem Journalisten und Autor Christoph Schröder („Ich pfeife!“) schaut Birgit Schönau mit uns hinter die schwarz-weiße Fassade dieser italienischen Braut und entdeckt in ihrem bunten Gefolge Kommunisten, Kardinäle, Königssöhne und Revolutionsführer.

Eintritt 7 / 4 Euro

 / Karten kaufen
2018, Literatur, Juni
In Kalender eintragen