Arne Rautenberg

23.11.21 Dienstag, 10.30 h

Arne Rautenberg: fünfzehn kilo kolibri

Hybridveranstaltung
Schullesung für 3. und 4. Klassen

Kindergedichte zum Abheben und Loslachen

Der Lyriker Arne Rautenberg aus Kiel ist ein regelmäßiger Gast in Frankfurt wie auch bei vielen anderen Literaturveranstaltern. Sein neuer Band mit Gedichten „fünfzehn kilo kolibri“ (Peter Hammer Verlag) dreht sich um unsere gefiederten Freunde. Rautenberg lässt seine Vögel frei über die Seiten schweben, flattern und watscheln und bringt Licht in so manches leise gezwitscherte Geheimnis. Was schwatzen zum Beispiel die Spatzen? Über wen lachen die Möwen auf dem Schuldach? Und was tun die achtunddreißig Wachteln? Sie kommen zum Übernachteln. Den Band hat die Illustratorin Katrin Stangl in schönste Kolibrifarben gekleidet und mit vielen Vögeln geschmückt. Doch zu Hochform läuft der Dichter auf der Bühne auf und zeigt seinen jungen Leserinnen und Lesern, wie viel Spaß das Spiel mit den Worten machen kann. Und dass nichts und niemand vor seinen Reimen sicher ist.

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Dr. Marschner Stiftung und der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt.

Tickets:
Saalticket 3 Euro (erhältlich ab 01.10.)
Klassen-Streamingticket 50 Euro
Tickets kaufen

Hier Code eingeben und Livestream starten

Für Veranstaltungen des Jungen Literaturhauses gilt:
Kinder, die noch nicht zur Schule gehen, müssen keinen Nachweis über einen negativen Corona-Test erbringen, wir empfehlen jedoch zu Hause einen Schnelltest zu machen. Kinder im Schulalter bringen einfach ihr Testheft aus der Schule mit. Für alle ab 18 Jahren gilt die 3G-Regelung. Im Haus herrscht überall Maskenpflicht (medizinische Maske), auch am Platz. Kinder unter 6 Jahren sind davon ausgenommen. Wir bitten alle Eltern darauf zu achten, dass ihre Kinder Abstand zu anderen Personen einhalten.

2021, Literatur, November, JLH