18.09.18 Dienstag, 19.30 h

Schöne Aussichten - Das Frankfurter Literaturgespräch

Mit Bernd Eilert, Mara Delius (Die Welt), Alf Mentzer (hr2-kultur) und Hubert Spiegel (F.A.Z.)
Mit den Gebärdensprachdolmetschern Kathrin Enders und Yvonne Barilaro
 

Das 40. Mal! Ein Jubiläumsquartett

Dies ist die 40. Ausgabe der „Schönen Aussichten“. Ein Jubiläum ist zu begehen. 40 Mal wurden von drei Kritikern und immer einem Autorengast rund vier Bücher besprochen. Das sind also über 150 Neuerscheinungen, die für Sie gesichtet und auf ihren Gehalt untersucht wurden. Als Jubiläumsgast konnte der Schriftsteller Bernd Eilert gewonnen werden. Denn Eilert, der berühmt wurde für seine Zusammenarbeit mit dem Komiker Otto Waalkes, war Gastkritiker der allerersten Ausgabe dieser kritischen Bücherrunde im Winter 2008.

Dem traditionellen Haltbarkeitstest hat sich dieses Mal „08/15“ von Hans Hellmut Kirst zu unterziehen.

Die weiteren Titel des Abends sind:

Maike Wetzel: „Elly“ (Schöffling)

Michael Ondaatje: „Kriegslicht“ (Hanser)

Eckhart Nickel: „Hysteria“ (Piper)

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit hr2-kultur und wird dort am 23.09. um 12.05 Uhr gesendet.

Die Veranstaltung wird, gefördert durch die Aktion Mensch, von Gebärdensprachdolmetschern übersetzt. Platzreservierungen hierfür unter koehlerliteraturhaus-frankfurtde.

Eintritt 7 / 4 Euro

 / Karten kaufen
2018, Literatur, September
In Kalender eintragen