19.09.18 Mittwoch, 10.30 h

Jason Reynolds: Ghost

Moderation (dt./engl.): Fridtjof Küchemann (F.A.Z.)
Dt. Text: Philipp Herold
Schülerlesung ab Klasse 7

Der Jugendbuch-Star aus den USA wieder in Frankfurt

Ghost heißt eigentlich Castle Cranshaw und hat mehr Probleme, als ihm lieb ist . Er, der Außenseiter und Problemfall, hat lernen müssen, zu rennen – davonzurennen. Und als er eines Nachmittags im Park spontan gegen einen anderen Jungen ein Rennen läuft, wird klar: Ghost ist ein Naturtalent und wird entdeckt. Zum ersten Mal gehört er plötzlich zu einer Mannschaft. Jason Reynolds ist ein Star in den USA und ein Vorbild für viele Kinder. Er erschafft glaubwürdige Charaktere, mit denen sich Jugendliche überall auf der Welt identifizieren können. Über das Aufwachsen in den USA und die Bedeutung von Büchern spricht er mit Fridtjof Küchemann (F.A.Z.). Den deutschen Text liest Philipp Herold. Die Veranstaltung für Schüler ab der 7. Klasse findet auf Deutsch und Englisch statt.

Gefördert durch das US-Generalkonsulat Frankfurt. Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Eintritt 3 Euro

 / Karten kaufen
2018, Literatur, September, JLH
In Kalender eintragen