Markus Orths

08.12.15 Dienstag, 10.30 h

Ausverkauft!

Markus Orths: Das Zebra unterm Bett

Lesung für Schüler ab 1. Klasse

Das gibt’s doch nicht! Unter Hannas Bett liegt eines Morgens ein echtes, lebendiges Zebra. Und sprechen kann es auch noch! Schnell freunden sich Hanna und ihr ungewöhnlicher Gast an. Mit Bräuninger, so heißt das Zebra, an der Seite ist es auch gar nicht mehr so schlimm in die neue Schule zu gehen. Hanna ist nämlich erst vor kurzem mit ihren beiden Papas hergezogen. Die anderen Kinder in Hannas Klasse sind begeistert. Toll, was Bräuninger alles kann! Kopfrechnen, Turnen und das Allerbeste: Er gibt Träumunterricht. Am Ende haben sogar die Lehrer nichts mehr gegen den gestreiften Klassenkameraden einzuwenden. Trotzdem muss Bräuninger gehen … Markus Orths, bekannt unter anderem durch seinen Roman „Lehrerzimmer“, begibt sich erneut in die Schule und zeigt: Von den Kleinsten können Erwachsene in Sachen Offenheit viel lernen. Sich auf Fremdes einzulassen macht nicht nur einen Riesenspaß, sondern bereichert das Leben. „Das Zebra unterm Bett“ (Moritz Verlag) ist eine irrwitzige Erstlesergeschichte über Schule, kecke Kinder und den Umgang mit dem Anderssein.

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Eintritt 3 Euro / Ausverkauft!

Dezember, JLH, Kinder & Jugend, 2015, Ausverkauft!
In Kalender eintragen