Afrizal Malna

23.01.15 Freitag, 16.00 h

Literaturtage Südostasien: Entdeckungsreise in die Vielfalt – eine literarische Kontaktaufnahme

Mit Madeleine Thien, Lea Pamungkas, Afrizal Malna, Stephan Thome u.a.
23. & 24.01.2015

Mit Südostasien steht eine riesige, kulturell äußerst heterogene Region im Fokus, die die Länder östlich von Indien und südlich von China umfasst. Südostasien blickt auf eine lange Kolonialgeschichte zurück; in seiner historischen Rolle als Handelsknotenpunkt liegt die bemerkenswerte kulturelle und religiöse Diversität begründet. Eine Region voller Mythen und Legenden, die starkem gesellschaftlichem und politischem Wandel unterworfen ist – in Westeuropa weitgehend terra incognita mit einer nahezu unbekannten Literatur. Die „Literaturtage Südostasien“ sollen eine Entdeckungsreise in die Vielfalt sein, eine Annäherung an die Ferne, eine literarische Kontaktaufnahme. Podiumsdiskussionen, Lesungen, Lyrik-Performance, Werkstattgespräche und Filmvorführungen mit Ayu Utami (Indonesien), Afrizal Malna (Indonesien), Lea Pamungkas (Indonesien), Madeleine Thien (China/Malaysia/Kanada), Nguyen Huy Thiep (Vietnam), Kim Thuy (Vietnam/Kanada), Ulrike Draesner und Stephan Thome (Deutschland).

Das ausführliche Programm unter www.litprom.de

Eine Veranstaltung von Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.

Karten für Einzelveranstaltungen (8 / 6 Euro) an der Einlasskasse
Kombiticket 28 / 19 Euro

Januar, 2015, Literatur
In Kalender eintragen