10.09.18 Montag, 19.30 h

Entfällt! Akwaeke Emezi: Süßwasser

Moderation (dt./engl.): Hadija Haruna-Oelker
Dt. Text: Nelly Politt
 

„Eines der umwerfendsten Debüts, die ich je gelesen habe“, schreibt die Autorin Taiye Selasi im Guardian.

Akwaeke Emezi ist eine igbo-tamilische Autorin und eine Künstlerin zwischen den Welten. Sie wuchs in Nigeria auf, lebt in New York und gewann 2017 den Commonwealth Short Story Prize für Afrika. Ihr Debütroman „Süßwasser“ (Eichborn) wurde nun von Anabelle Assaf und Senthuran Varatharajah ins Deutsche übertragen. Es ist ein außergewöhnliches Werk, das den Zustand erkundet, ein gespaltenes Ich zu haben. Emezi erzählt die Geschichte von Ada, einem sprunghaften und schwierigen Kind. Adas verschiedene Ichs kommen immer wieder zum Vorschein und rücken vor allem nach dem Umzug von Nigeria in die USA immer stärker in den Vordergrund. Das deutsch-englische Gespräch mit der Autorin führt Hadija Haruna-Oelker. Die deutschen Passagen liest die Schauspielerin Nelly Politt.

Mit freundlicher Unterstützung des US-Generalkonsulats Frankfurt.

Eintritt 9 / 6 Euro

Die Veranstaltung mit Akwaeke Emezi muss leider krankheitsbedingt ersatzlos abgesagt werden. Kartenstornierungen sind über den Ticket-Anbieter bzw. die VVK-Stelle möglich.

2018, Literatur, September
In Kalender eintragen