23.09.18 Sonntag, 18.00 h

Ausverkauft!

Die Autoren der Shortlist. Deutscher Buchpreis 2018

Es lesen: María Cecilia Barbetta, Inger-Maria Mahlke, Susanne Röckel und Stephan Thome
Moderation: Sandra Kegel (F.A.Z.), Alf Mentzer (hr2-kultur) und Insa Wilke (freie Kritikerin)
 

Vier der sechs nominierten Autoren für den Deutschen Buchpreis 2018 lesen in Frankfurt.

Kurz vor Eröffnung der Buchmesse wird in Frankfurt am Main der Roman des Jahres in deutscher Sprache gekürt. Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung stellvertretend für alle wichtigen literarischen Titel den besten Roman des Jahres aus. Aufgrund des Erfolgs dieser Veranstaltung und des Medien- und Publikumsinteresses in den letzten Jahren lesen die Autoren der Shortlist knapp drei Wochen vor der Verkündung des diesjährigen Preisträgers erstmals im Schauspiel Frankfurt.

Freuen Sie sich auf einen Abend mit:

18.00 h            Begrüßung: Ina Hartwig, Hauke Hückstädt,
                       Alexander Skipis

18.15 h            Inger-Maria Mahlke: Archipel
                       Moderation: Sandra Kegel (F.A.Z.)

18.45 h            Stephan Thome: Gott der Barbaren
                       Moderation: Alf Mentzer (hr2-kultur)

19.15 h            Susanne Röckel: Der Vogelgottt
                       Moderation: Sandra Kegel (F.A.Z.)

19.45 h            María Cecilia Barbetta: Nachtleuchten
                       Moderation: Insa Wilke (freie Kritikerin)

Die Nominierte Nino Haratischwili kann an diesem Abend aufgrund der Europapremiere ihres Theaterstücks in Georgien nicht in Frankfurt sein, der Nominierte Maxim Biller ist ebenfalls außer Landes und wird daher nicht teilnehmen.

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft, vereinzelte Restkarten (18/12 €) sind am Veranstaltungstag ab 17.00 Uhr an der Abendkasse des Schauspiel Frankfurt erhältlich.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Literaturhaus Frankfurt und Kulturamt Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt. Partner ist die Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung. Medienpartner ist hr2-kultur. Zu hören sind die einzelnen Lesungen dort vom 01.10. bis 06.10. (ausgenommen 03.10.) um 09.30 und 15.00 Uhr.

Veranstaltungsort:

Schauspiel Frankfurt
Neue Mainzer Straße 17
60311 Frankfurt


 

2018, Literatur, September, Ausverkauft!
In Kalender eintragen