09.10.13 Mittwoch, 19.30 h

Ausverkauft!

Daniel Kehlmann: F

Moderation: Felicitas von Lovenberg (F.A.Z.)

„F“, ferdammt noch einmal – ist der kürzeste Romantitel des Herbstes. Aber was wird man dahinter vermuten? Fiction? Feuerlöscher? Festspiele? Falschspiel? Oder Arthur Friedlands drei Söhne? Die gelten als Heuchler, Betrüger, Fälscher und haben sich eingerichtet in ihrem Leben. Doch plötzlich klafft ein Abgrund auf. Ein Augenblick der Unaufmerksamkeit, ein winziger Zufall, ein falscher Schritt, und was gespenstischer Albtraum schien, wird wahr – im Sommer vor der Wirtschaftskrise. In jedem Fall wird „F“ wohl der berühmteste Buchstabe des Jahres (Rowohlt). Und Hochstapelei hat Daniel Kehlmann schon immer interessiert. Uns interessiert der neue Roman dieses Autors, der mit „Die Vermessung der Welt“ vor acht Jahren einen Erfolg in der deutschsprachigen Literaturgeschichte verankert hat, der Süßkinds „Parfüm“ und Grass’ „Blechtrommel“ nicht nachsteht. Und dass Kehlmann jüngst auch zwei Stücke geschrieben hat, versetzt ihn selbstverständlich auf die heutige Bühne.

In Kooperation mit Schauspiel Frankfurt

Eintritt 16 / 8 Euro

Eventuelle Restkarten an der Abendkasse im Schauspiel Frankfurt

Veranstaltungsort:
Schauspiel Frankfurt
Willy-Brandt-Platz
60311 Frankfurt am Main

Ausverkauft!, Oktober, 2013, Literatur
In Kalender eintragen