Siri Hustvedt

Ellen Schulz-Krandick

09.04.19 Dienstag, 19.30 h

Ausverkauft!

Siri Hustvedt: Damals

Moderation (dt./engl.): Alf Mentzer (hr2-kultur)
Deutscher Text: Ellen Schulz-Krandick
 

Die Autorin des Welterfolgs „Was ich liebte“

S.H. heißt die junge Frau aus der Provinz, die 1979 ein winziges Zimmerchen im schmuddeligen aufregenden New York bezieht. Alles Neue saugt S.H. begierig auf. Auch, was in der Nachbarwohnung geschieht, wo Lucy Brite singt und klagt und eines Nachts durch ein dramatisches Ereignis in ihrem Appartment steht. 40 Jahre nach diesem Ereignis erzählt die gealterte S.H., inzwischen eine anerkannte Schriftstellerin und Wissenschaftlerin, was davor und danach geschah. „Damals“ erscheint im Rowohlt Verlag und ist ein Roman über Frauensolidarität und Männerwahn, über Liebe und Geschlechterkampf, über Gewalt und Versöhnung. Das Gespräch mit der Autorin führt Alf Mentzer (hr2-kultur) in englischer und deutscher Sprache. Die deutschen Passagen liest Ellen Schulz-Krandick.

Eine Veranstaltung des Literaturhaus Frankfurt und des Hessischen Literaturforum im Mousonturm in Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt.

Ausverkauft! Restkarten sind ab dem 18.12., 09.00 h, unter www.schauspielfrankfurt.de erhältlich.  

Eintritt 26 / 12 Euro

Veranstaltungsort:

Schauspiel Frankfurt
Neue Mainzer Straße 17
60311 Frankfurt


2019, Literatur, April, Ausverkauft!
In Kalender eintragen