08.09.15 Dienstag, 19.30 h

Sibylle Lewitscharoff & Karl-Heinz Ott: Renaissance religiöser Wahrheiten?

Moderation: Thorsten Latzel (Evangelische Akademie Frankfurt)

Durch politische Entwicklungen sind Fragen nach Religion und religiösen Wahrheiten aktuell sehr präsent. Und auch die Gegenwartsliteratur greift immer wieder religiöse Motive und Themen auf, spielt menschliche Verhaltensweisen und Denkmuster vor dem Hintergrund tiefgreifender exemplarischer Ereignisse durch. Doch welchen Zugang zu religiösen Wahrheiten, welche Erkenntnis kann und will sie tatsächlich liefern? Die Schriftsteller Sibylle Lewitscharoff und Karl-Heinz Ott setzen sich in ihren vielfach ausgezeichneten Werken in besonderer Weise mit religiösen Fragen auseinander. Im Literaturhaus werden sie gemeinsam über ihre Sicht auf die facettenreichen wie gesellschaftlich relevanten Beziehungen zwischen Literatur, Religion und Wahrheit sprechen. Gerahmt wird die Diskussion durch eine Lesung aus Karl-Heinz Otts bissig-ironischem neuen Roman „Die Auferstehung“ (Hanser) sowie Ausschnitten aus Sibylle Lewitscharoffs noch unveröffentlichtem Dante-Roman, der bei Suhrkamp erscheinen wird.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Evangelischen Akademie Frankfurt und der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie in Kooperation mit dem Literaturhaus Frankfurt. Mit freundlicher Unterstützung der EKHN Stiftung

Eintritt 7 / 4 Euro

 / Karten kaufen
September, Literatur, 2015
In Kalender eintragen