Sebastian Meschenmoser

Katharina Bach

08.12.19 Sonntag, 15.00 h

Sebastian Meschenmoser: Die unendliche Geschichte

Kinderbuch-Sonntag ab 9 Jahren mit Sebastian Meschenmoser und der Schauspielerin Katharina Bach

Michael Endes Klassiker wunderschön bebildert

Es gibt wohl kaum ein vollkommeneres Kinderbuch: „Die unendliche Geschichte“ erzählt so facettenreich und gelassen von der Widersprüchlichkeit der menschlichen Existenz und der Macht der Fantasie wie kein zweites. In den Abenteuern von Bastian, Atréju und Fuchur prägt die Nähe von Schönheit und Gewalt, Trauer und Glück, Wünschen und Willkür deren Zeitlosigkeit. Michael Ende erzählt auf seine unvergleichlich menschenfreundliche Weise vom Großwerden und dem Glauben daran, dass jeder seinen Weg geht. „Die unendliche Geschichte“ erscheint in diesem Jahr im Thienemann Verlag in einer vollendeten Schmuckausgabe mit Bildern von Sebastian Meschenmoser. Im Literaturhaus erzählt der Maler, Autor und Illustrator von seiner Arbeit und der Entstehung dieses besonderen Werkes. Die Schauspielerin Katharina Bach vom Schauspiel Frankfurt liest aus dem Literaturklassiker.

Das Junge Literaturhaus wird von der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung unterstützt.

Eintritt 5 Euro

 / Karten kaufen
2019, Literatur, Dezember, JLH
In Kalender eintragen