Jenny Valentine

21.09.22 Mittwoch, 10.30 h

Jenny Valentine: Ich bin Joy

Hybridveranstaltung
Moderation (dt./engl.): Ines Dettmann
(Junges Literaturhaus Köln)
Lesung deutscher Text: Benno Hennig von Lange
Lesung für 4. & 5. Klassen

Optimismus hat einen neuen Namen.

Joy Applebloom ist zehn und hat wirklich schon überall gelebt. Sie hat mit Kindern auf der ganzen Welt gespielt und die schönsten Orte besucht. Gelernt hat sie bisher alles eher so nebenbei. Eines Tages eröffnen ihr ihre Eltern, dass die Familie zurück nach England zieht und Joy in eine richtige Schule gehen wird. Und obwohl sie sich auf die Schule freut, wird alles ganz anders, als sie sich das vorgestellt hat. Immerhin steht auf dem Schulhof eine große jahrhundertealte Eiche und spendet ihr Trost. Aber dann erfährt Joy, dass der Baum gefällt werden soll. Zum Glück sieht sie immer und überall einen Silberstreif am Horizont. „Ich bin Joy“ (dtv), übersetzt von Anu Stohner, ist der Auftakt zu einer Reihe der wundervollen Jugendbuchautorin Jenny Valentine. Das Gespräch in deutscher und englischer Sprache wird moderiert von Ines Dettmann (Junges Literaturhaus Köln).

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Dr. Marschner Stiftung und der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt.

Tickets:
Saalticket 3 Euro
Klassenticket Stream 50 Euro
Ticket kaufen

Hier Code eingeben und Livestream starten

2022, Literatur, September, JLH