28.09.20 Montag, 19.30 h

Gelebtes Leben: Denker der Freiheit im Porträt – Václav Havel

Mit Marko Martin und Milan Horácek
Moderation: Rainer Hank (F.A.Z.)

Eine Gesprächsreihe über Freiheitsdenken: Václav Havel

Die Veranstaltung in der Reihe „Gelebtes Leben. Denker der Freiheit im Porträt“ widmet sich dem Leben und Wirken von Václav Havel (1936 – 2011). Der ehemalige tschechische Präsident war nicht nur Politiker und Menschenrechtler, sondern zugleich auch Dramatiker und Essayist und gehörte zu den Initiatoren der Charta 77. Er gilt als einer der Wegbereiter der deutsch-tschechischen Aussöhnung. Der Schriftsteller und Publizist Marko Martin und Milan Horácek, Gründungsmitglied der „Grünen“, ehem. MdB, Berater von Präsident Havel und Leiter des ersten Auslandsbüros der Böll-Stiftung in Prag, werden Václav Havel und seine politischen Ideen vorstellen. Der Frankfurter Publizist Rainer Hank (F.A.Z.) kuratiert und moderiert die Reihe.

„Gelebtes Leben“ ist eine Gastveranstaltung der Karl-Hermann-Flach-Stiftung und der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Tickets:
Saalticket 9 / 6 Euro
Streamingticket 5 Euro
Tickets kaufen

Literatur, September
In Kalender eintragen