Heinz Bude

Veronika Grimm

Joseph A. Schumpeter

30.11.22 Mittwoch, 19.30 h

Gelebtes Leben. Denker der Freiheit im Porträt: Joseph A. Schumpeter

Hybridveranstaltung
Mit Heinz Bude und Veronika Grimm
Moderation: Rainer Hank (F.A.Z.)

Eine Gesprächsreihe über Freiheitsdenken: Joseph A. Schumpeter

Die Veranstaltung in der Reihe „Gelebtes Leben. Denker der Freiheit im Porträt “ widmet sich dem Leben und Werk des österreichisch-amerikanischen Nationalökonomen und Politikers Joseph A. Schumpeter (1883 – 1950). Seine zentrale Erkenntnis hat bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren: Die Macht der „kreativen Zerstörung“ ist der Motor des wirtschaftlichen Fortschritts. Der Wohlstand der Nationen verdankt sich wesentlich der unternehmerischen Innovation. Gesprächspartner des Abends sind die Ökonomin Veronika Grimm, Mitglied des Sachverständigenrats („Fünf Weise“) und Professorin an der Universität Erlangen-Nürnberg, und der Soziologe und Publizist Heinz Bude, Professor an der Universität Kassel. Der Frankfurter Publizist Rainer Hank (F.A.Z.) kuratiert und moderiert die Reihe.

„Gelebtes Leben“ ist eine Gastveranstaltung der Karl-Hermann-Flach-Stiftung und der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt.

Tickets:
Saalticket 9 / 6 Euro (erhältlich ab 15.09., 10.00 h)
Streamingticket 5 Euro
Ticket kaufen

Streaming-Abo 50 Euro (26 Veranstaltungen)

Hier Code eingeben und Livestream starten

2022, Literatur, November