Christoph Ransmayr

09.03.20 Montag, 19.30 h

Frankfurter Poetikvorlesungen – Abschlusslesung: Christoph Ransmayr

Moderation: Jörg Bong

60 Jahre Poetikvorlesungen

Nach Oxforder Vorbild richtete die Goethe-Universität 1959 die Stiftungsgastdozentur für Poetik ein. Von einem Seminar begleitet, gibt diese Studierenden die Möglichkeit, literarische Werke und Werkfragen aus Sicht eines reflektierenden Schriftstellers zu verstehen. Die Vorlesungen bieten einer größeren Öffentlichkeit die Chance, an literaturtheoretischen Prozessen und Überlegungen teilzuhaben. Die Erste war: Ingeborg Bachmann. Viele Namhafte folgten. Unter dem Titel „Unterwegs nach Babylon“ spricht Christoph Ransmayr am 07.03. in einer Vorlesung an der Universität. Und in einer Abschlusslesung im Literaturhaus liest der Autor von Erfolgen wie „Die letzte Welt“ und „Morbus Kitahara“ aus seinen Texten und spricht mit Jörg Bong, der ihn viele Jahre als Verleger bei S. Fischer begleitete. 

Ein Abend in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt und den Partnern der Frankfurter Poetikvorlesungen.

Eintritt 12 / 8 Euro

 / Karten kaufen
2020, Literatur, März
In Kalender eintragen