07.06.20 Sonntag, 11.00 h

Entfällt! Premiere! Deutscher Sachbuchpreis 2020 – Die Nominierten

Moderatoren: Alf Mentzer und David Ahlf (beide hr2-kultur), Cécile Schortmann (3sat Kulturzeit), Fridtjof Küchemann (F.A.Z) u.a.

Der Deutsche Sachbuchpreis wird aufgrund der unklaren Entwicklungen im Hinblick auf das Coronavirus in diesem Jahr nicht vergeben und 2021 erstmals verliehen. Dies teilte der Vorstand der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels mit. Die Präsentation der acht Nominierten durch das Literaturhaus Frankfurt am Main fällt demnach in diesem Jahr aus.

Große Präsentation der wichtigsten neuen Sachbücher und ihrer Autorinnen und Autoren

Ein Tag auf dem Musikantenknochen unserer Gegenwart. Was uns herausfordert, was die Welt bewegt: Sachbücher erzählen es. Zeitanalysen, Geschichtsbohrungen, Zukunftsdiagnosen. Zum ersten Mal würdigt die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels das Sachbuch des Jahres. Aus 240 eingereichten Titeln nominiert eine Jury acht Sachbücher. Deren Autorinnen und Autoren stellen sich heute in Gesprächen auf der Bühne des Schauspiel Frankfurt vor. Ein einzigartiger Tag mit den besten Köpfen für eine gemeinsame Zukunft.

ABLAUF:

11.00 – 13.00 Uhr

Mittagspause

14.30 – 16.30 Uhr
Eine Veranstaltung des Literaturhauses Frankfurt in Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt. Gefördert von der Bröskamp Consulting GmbH. Partner ist die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Medienpartner ist hr2-kultur, ein einstündiger Mitschnitt wird dort am 13.06. um 18.04 Uhr gesendet.

Eintritt 28 / 12 Euro

Veranstaltungsort:
Schauspiel Frankfurt
Neue Mainzer Straße 17
60311 Frankfurt

2020, Literatur, Juni
In Kalender eintragen