Raphaela Edelbauer

Thomas Lehr

20.02.24 Dienstag, 19.30 h

Dave & Manfred: Ein Abend mit Raphaela Edelbauer und Thomas Lehr

Hybridveranstaltung
Moderation: Jan Wiele (F.A.Z.)

Zwei Romane aus der Zukunft: Künstliche Intelligenz von DAVE und ein Außerirdischer namens Manfred

Programmierer Syz liegt nichts so sehr am Herzen wie die KI DAVE – bis sein Glaube an die Technik ins Wanken gerät. Die Jury des Österreichischen Buchpreises jubelte: Raphaela Edelbauer habe mit „DAVE“ (Klett-Cotta) einen raffinierten Science-Fiction-Roman mit eingebauter Liebesgeschichte geschaffen, der nach den Gesetzen des Thrillers funktioniert. Und der schon dreimal für den Deutschen Buchpreis nominierte Thomas Lehr hat gerade den irrwitzigsten Roman vorgelegt, den wir je von ihm lesen konnten. „Manfred. Bekenntnisse eines Außerirdischen“ (Hanser) erzählt von einem ziemlich nachbarmäßig durchschnittlich erscheinenden Typ, der jedoch intergalaktischen Alarm auslöst. Was den Außerirdischen Zorrgh auf den Plan ruft. Beam us up! Heute Abend geht es um Künstliche Intelligenz, um Außerplanetarisches, um Einstein und Zweisamkeit, um die alles erdende Macht der Liebe und Wege zu einer „schmerzlosen Gesellschaft“. Eintritt frei für das beste SciFi-Kostüm! Podiumssteuerung: Jan Wiele (F.A.Z.).

Die Veranstaltung findet als Hybridveranstaltung statt.

Tickets:
Saalticket 12 / 8 Euro
Streamingticket 5 Euro
Ticket kaufen

Streaming-Abo 50 Euro (18 Veranstaltungen)

Hier Kennwort eingeben und Livestream starten

2024, Literatur, Februar