02.11.15 Montag, 19.30 h

Carte Blanche I

Mit Thomas von Steinaecker

In ihrer neuen Konzertreihe „Carte Blanche“ verlässt die Frankfurter Gesellschaft für Neue Musik die Komfortzone der zeitgenössischen Musik und öffnet den (Konzert-)Raum für andere Disziplinen. An sechs Abenden werden in Zusammenarbeit mit den Literaturhäusern Frankfurt, Wiesbaden und Darmstadt mit ausgesuchten Persönlichkeiten aus der literarischen Welt Bezugspunkte und Gemeinsamkeiten der Künste aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Den Beginn macht Thomas von Steinaecker, der in seinen Arbeiten regelmäßig die Nähe zur akustischen Kunst sucht, wie zum Werk Karlheinz Stockhausens, dessen Schaffen er über lange Jahre hinweg begleitet hat. In einem offenen Format zwischen Lesung, Gespräch und Konzert erlebt das Publikum die Wechselwirkungen von Schrift und Klang und deren Bezüge bis in die aktuelle Gegenwart.

Alle weiteren Termine der Reihe unter: www.carte-b.de

Eine Veranstaltung der Frankfurter Gesellschaft für Neue Musik in Kooperation mit dem Literaturhaus Frankfurt. Ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Eintritt 9 / 6 Euro

 / Karten kaufen
November, Literatur, 2015
In Kalender eintragen