Zsuzsa Bánk

Britta Boerdner

23.04.24 Dienstag, 18.00 h

Ausverkauft!

ACHT ORTE – Acht Autor*innen III

Zsuzsa Bánk & Britta Boerdner

Frankfurter Begegnungen zwischen Architektur und Literatur

Von der Höchster Jahrhunderthalle im Westen bis zur Riederwaldsiedlung im Osten: Acht Autor*innen nehmen bekannte und noch zu entdeckende Orte und Viertel Frankfurts in den Fokus. Ihre literarischen Betrachtungen präsentieren sie im Deutschen Architekturmuseum. Zuvor aber geht es mit dem Bus gemeinsam an die jeweiligen Orte. Dieses Mal direkt an die Bar in der Jahrhunderthalle und in das neu entstandene Europaviertel zwischen Gallus, Bockenheim und Römerhof. Gewählt haben diese Orte die heutigen Gäste. Zsuzsa Bánk, die Autorin von Romanen wie „Die hellen Tage“ oder zuletzt „Sterben im Sommer“ (alle S. Fischer). Und Britta Boerdner, von der 2022 der gesellschaftsanalytische Roman „Es geht um eine Frau“ erschien (FVA). Im Anschluss an den Busausflug und die Lesung gibt es bei einem Getränk Gelegenheit zum Gespräch. Abfahrt Bustour: 18 h, DAM Ostend. Lesungsbeginn: 19.30 h ebendort.

Ein Projekt des Literaturhauses Frankfurt in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum. Mit freundlicher Unterstützung der Aventis Foundation und des Kulturamtes Frankfurt am Main. In Zusammenarbeit mit hr2-kultur, dem Kulturradio des Hessischen Rundfunks.

Tickets:
Kombiticket Bustour und Veranstaltung 14 / 10 Euro (ausverkauft)
Veranstaltungsticket 9 / 6 Euro
Ticket kaufen

Veranstaltungsort:
Deutsches Architekturmuseum Ostend
Henschelstr. 18
60314 Frankfurt am Main

2024, Literatur, April, Ausverkauft!