Adriana Altaras

19.02.19 Dienstag, 19.30 h

Schöne Aussichten – Das Frankfurter Literaturgespräch

Mit Adriana Altaras, Mara Delius, Alf Mentzer und Hubert Spiegel

Literarisches Quartett ohne Quotendruck und Fernbedienung

Hier sitzt das Publikum mittendrin. In der 42. Ausgabe der „Schönen Aussichten“ streiten und schlichten der hr2-kultur-Redakteur Alf Mentzer, die Kritikerin Mara Delius (Literarische Welt) sowie der Literaturkritiker Hubert Spiegel (F.A.Z.) mit Adriana Altaras. Sie ist bekannt als Autorin („Die jüdische Souffleuse“), Theater-Regisseurin (Vagina-Monologe) und Schauspielerin. So agierte sie beispielsweise an der Seite von Ulrich Mühe in Dany Levys Kinofilm „Mein Führer“ und war mit „Doitscha“ (KiWi), den Bekenntnissen einer jüdischen Mutter, auch im Literaturhaus schon zu Gast. Dem traditionellen Haltbarkeitstest wird dieses Mal „Simple Stories“ von Ingo Schulze unterzogen (dtv).

Die weiteren Titel des Abends sind:

Wolf Haas: Junger Mann (Hoffmann&Campe)
John Lanchester: Die Mauer (Klett Cotta)
Sheila Heti: Mutterschaft (Rowohlt)

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit hr2-kultur. Sendetermin: 24.02. um 12.04 Uhr.

Eintritt 7 / 4 Euro

 / Karten kaufen
2019, Literatur, Februar
In Kalender eintragen