02.04.20 Donnerstag, 10.30 h

Entfällt! Michael Sieben: Das Jahr in der Box

Lesung für 8. & 9. Klasse

Aufgrund der aktuellen Lage finden die Veranstaltungen des Literaturhaus Frankfurt am Main vom 16.03.20 bis zunächst 20.04.20 nicht statt. Die Veranstaltung fällt ersatzlos aus. Kartenstornierungen sind über den Ticket-Anbieter bzw. die VVK-Stelle bis 18.05.20 möglich.

Trauer und Glück liegen manchmal nah beieinander

Der Umzug muss sein, sagt Pauls Mutter. Aber Paul will nicht. Nicht packen. Nicht raus aus Opas alter Villa. Und vor allem nicht in die Box schauen. Denn was sie enthält, bringt nur das letzte Jahr mit Ken, Mehmet und Mara zurück. Die durchgeknallten Aktionen und das völlig Unfassbare. Aber Paul stellt sich den Erinnerungen, Stück für Stück. Michael Sieben erzählt in seinem neuen Roman lässig, berührend und gekonnt von den Extremen des Erwachsenwerdens. „Das Jahr in der Box“ (Carlsen) ist eine ganz besondere Geschichte über Freundschaft, Mobbing, erste Liebe und einen tragischen Tod.

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Dr. Marschner Stiftung und der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Eintritt 3 Euro

2020, Literatur, April, JLH
In Kalender eintragen