Péter Nádas

25.10.17 Mittwoch, 19.30 h

Péter Nádas: Aufleuchtende Details

Moderation: Andreas Platthaus (F.A.Z.)

Memoiren eines großen Europäers

Während die Mutter des Autors Péter Nádas am 14. Oktober 1942 in Budapest mit der Straßenbahn zur Entbindung fährt, liquidiert ein Einsatzkommando das Getto in Mizocz, Anne Frank zeichnet das Gewicht jedes Familienmitglieds auf, Jan Karski übermittelt in den Pyrenäen der polnischen Exilregierung  Nachrichten des Widerstands und Viktor Klemperer erhält in Dresden kein Brot. Jedes Ereignis, so Nádas, wirkt auf alle anderen Ereignisse ein – ob in der Politik oder der privaten Lebensgeschichte. Es sind solche Kempowski-Konstellationen, die Geschichte fassbar machen, eben „Aufleuchtende Details“ (Rowohlt) – wie Nádas Roman titelt. Gemeinsam mit dem Moderator Andreas Platthaus (F.A.Z.) fragen wir an diesem Abend: Wie wird man zu Péter Nádas, wenn jede persönliche Erinnerung, jede Prägung, untrennbar mit Geschichte verstrickt ist?

Der Abend wird unterstützt vom Journal Frankfurt.

Eintritt 16 / 10 Euro

 / Karten kaufen
Oktober, Literatur, 2017
In Kalender eintragen