Ulrich Holbein

02.06.14 Montag, 19.00 h

Idyllen könnten noch viel idyllischer sein, wenn sie noch viel bedrohter wären

Ulrich Holbein weist den Weg in eine Romantik nach der Romantik

Begegnung

Sein „Narratorium“ – ein Lexikon der Seltsamen und Absonderlichen – ist legendär. Seine Essays und Geschichten strotzen vor Belesenheit. Der „Zuspätromantiker“ und Eremit Ulrich Holbein erzählt in einem Lichtbildvortrag von Entseelung und Wiederverzauberung der Welt, Nostalgie, vorletzten und letzten Idyllen, Gefühlsüberschwang – und über die blaue Blume im Zeitalter von Betonwüste und Wachsgesteck. Eine Weihestunde.

Tagesticket für Idyllen könnten noch viel idyllischer sein, wenn sie noch viel bedrohter wären und Lob der Offenheit, Feier des Unendlichen: 16 / 10 Euro

Eintritt 7 / 4 Euro

Juni, 2014, Romantik-2014, Literatur
In Kalender eintragen