Katja Lange-Müller

13.07.16 Mittwoch, 19.30 h

Katja Lange-Müller: Frankfurter Poetikdozentur – Abschlusslesung

Moderation: Sonja Vandenrath

Zum Abschluss ihrer Poetikvorlesungen liest Katja Lange-Müller aus veröffentlichten und unveröffentlichten Texten.

Nach Oxforder Vorbild richtete die Goethe- Universität 1959 die Stiftungsgastdozentur für Poetik ein. Von einem Seminar begleitet gibt diese Studierenden die Möglichkeit, literarische Werke und Werkfragen aus Sicht und aus dem Munde eines reflektierenden Schriftstellers zu verstehen. Zusätzlich bieten die Vorlesungen einer größeren Öffentlichkeit die Chance, an literaturtheoretischen Prozessen und Überlegungen teilzuhaben. Die erste Dozentin war Ingeborg Bachmann. Es folgten Enzensberger, Bichsel, Schleef. Unter dem Titel „Das Problem als Katalysator“ spricht Katja Lange-Müller in diesem Semester Woche für Woche über die Dinge, die Literatur erst in Gang bringen. Die mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin lebte bis 1984 in der DDR, wo sie unter anderem bei der Berliner Zeitung und in der Psychiatrie arbeitete. Es moderiert die Literaturreferentin der Stadt Frankfurt Sonja Vandenrath.

In Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt und den Partnern der Frankfurter Poetikvorlesungen.

Eintritt 7 / 4 Euro

 / Karten kaufen
Juli, Literatur, 2016
In Kalender eintragen