95 Anschläge - Thesen für die Zukunft

Ein Veranstaltungs- und Buchprojekt der EKHN Stiftung und des Literaturhaus Frankfurt am Main e.V. im Jubiläumsjahr "500 Jahre Reformation"

Das Programm

Der Thesenanschlag Martin Luthers im Jahr 1517 hat die Welt verändert. 500 Jahre danach, im Jahr 2017, wird das Jubiläum gefeiert. Das Motivgeflecht Reformation mit dem Anschlag von 95 Thesen hat bis heute gedächtnisprägende Kraft und gesellschaftspolitische Bedeutung.

Zum Reformationsjubiläum leisten die EKHN Stiftung und das Literaturhaus Frankfurt am Main e.V. einen Beitrag in Form eines Buches begleitet von mehreren Veranstaltungen in Frankfurt und im deutschsprachigen Raum. Die Herausgeber und Kuratoren haben 95 Beiträger gewonnen, jeweils ihren Thesenanschlag für die Zukunft zu formulieren. Die Beiträger sind im besten Sinne Stellvertreter unserer Gesellschaft und repräsentieren vielfältige Professionen und mehrere Generationen.

Sieben Kuratoren stehen für die Vielstimmigkeit des Buches und vertreten Bereiche wie Wirtschaft, Theologie, Gesellschaftskritik, Literatur, Naturwissenschaft und Medien. Diese sind: Prof. Dr. Andreas Barner, Dr. Johann Hinrich Claussen, Prof. Ins Geipel, Michael Krüger, Prof. Dr. Harald Lesch, Dr. Juli Zeh, Dr. Henning Ziebritzki.

Die Herausgeber Friederike von Bünau und Hauke Hückstädt sind Initiatoren und Leiter des Projekts „95 Anschläge – Thesen für die Zukunft“. Sie repräsentieren die kooperierenden Institutionen EKHN Stiftung und Literaturhaus Frankfurt. 

Die Publikation „95 Anschläge – Thesen für die Zukunft“ wird im S. Fischer Verlag als Hardcover am 23.02.2017 erscheinen, u.a. mit Beiträgen von: 

FRANK PLASBERG - MARCEL HACKER - THEA DORN - EDGAR SELGE - PETER VON MATT - HEINZ BUDE - CAROLINE LINK - MAX HOLLEIN - CLAUDIA KEMFERT - ARNO GEIGER - RAINER FORST - FRANK APPEL - SINA TRINKWALDER U. V. M.

Hier können Sie sich die Pressemitteilung mit allen Details herunterladen.

Wenn Sie Interesses haben, eine Veranstaltung zu initiieren, dann können Sie sich hier alle Informationen herunterladen. Einige Beiträgerinnen und Beiträger stehen für Veranstaltungen zur Verfügung. Sprechen Sie uns bitte an unter:
Lisa Schumacher, 95anschlaege@literaturhaus-frankfurt.de