Nele Brönner

15.11.20 Sonntag, 15.00 h

Nele Brönner: Zitronenkind

#ZWEITERFRUEHLING
Kinderbuch-Sonntag ab 4 Jahren

Ein Bilderbuchabenteuer über Mut und erste Schritte

Alle Zitronen wollen reif werden. Nur Toni, das „Zitronenkind“, nicht. Es will lieber grün bleiben und seine Ruhe haben. Aber als alle anderen Zitronen schon vom Baum heruntergesprungen sind, wird es ihm ein wenig langweilig. Soll es vielleicht doch mal in die Welt hinausgehen? Schließlich können auch Zitronen eine Menge werden: Limonade, Bonbons, Eis oder Seife etwa. Mit „Zitronenkind“ (NordSüd) hat Nele Brönner eine wunderbar eigene, süßsaure Bilderbuchgeschichte geschaffen. Die Illustratorin wurde bereits mehrfach für ihre herausragende Bild- und Buchgestaltung ausgezeichnet, z. B. 2019 mit der Goldmedaille der Stiftung Buchkunst. Beim Kinderbuch-Sonntag stellt sie ihr neuestes Werk vor und zeichnet für die Kinder.

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Dr. Marschner Stiftung und der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Nachholtermin vom 26.05.20. Karten behalten ihre Gültigkeit. Karteninhaber können sich bei Stornierungswünschen an den Ticket-Anbieter wenden. Die Veranstaltung ist Teil der Kampagne ZWEITERFRUEHLING: Veranstalter, Verlage, Medien und Buchhandlungen schenken Büchern, die im von der Corona-Krise bestimmten Frühjahr 2020 erschienen sind, weit über die Saison hinaus ihre Aufmerksamkeit. #zweiterfruehling

Saaltickets 4 Euro

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Veranstaltung vorläufig ausverkauft.

Literatur, JLH, November
In Kalender eintragen