Petra Gehring

Simone de Beauvoir

10.11.20 Dienstag, 19.30 h

Gelebtes Leben: Denker der Freiheit im Porträt – Simone de Beauvoir

Mit Petra Gehring und Thomas Macho
Moderation: Rainer Hank (F.A.Z.)

Eine Gesprächsreihe über Freiheitsdenken: Simone de Beauvoir

Die Veranstaltung in der Reihe „Gelebtes Leben. Denker der Freiheit im Porträt “ widmet sich dem Leben und Werk der französischen Schriftstellerin Simone de Beauvoir (1908 – 1986). Die Verfasserin zahlreicher Romane, Erzählungen, Essays und Memoiren gilt als herausragende Vertreterin des französischen Existentialismus: An dem Abend soll es um das spannungsreiche Verhältnis von Existentialismus, Feminismus und Liberalismus gehen. Die Philosophin und Beauvoir-Expertin Petra Gehring, Professorin für Philosophie an der TU Darmstadt, und der Kulturwissenschaftler und Philosoph Thomas Macho werden Simone de Beauvoir vorstellen. Der Frankfurter Publizist Rainer Hank (F.A.Z. ) kuratiert und moderiert die Reihe.

„Gelebtes Leben“ ist eine Gastveranstaltung der Karl-Hermann-Flach-Stiftung und der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Tickets:
Saalticket 9 / 6 Euro
Aufgrund der aktuellen Lage sind die Saaltickets vorläufig ausverkauft.

Streamingticket 5 Euro
Beim Kauf eines Streamingtickets erhalten Sie den Log-In-Link sowie den Zugangscode; damit können Sie der Live-Veranstaltung zu Hause am Bildschirm folgen. Mit gültigem Streamingticket kann die Lesung bis 72 Stunden nach Veranstaltungsende nachgesehen werden. Der Zugangscode ist für eine dreimalige Nutzung gültig. Der Ticketkauf ist bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Tickets kaufen

Literatur, November, 2020
In Kalender eintragen