Nele Pollatschek

08.12.20 Dienstag, 19.30 h

48. Schöne Aussichten – Das Frankfurter Literaturgespräch

Mit Nele Pollatschek, Mara Delius, Alf Mentzer und Hubert Spiegel

Literarisches Quartett ohne Quotendruck und Fernbedienung

Hier sitzt das Publikum mittendrin. In der 48. Ausgabe der „Schönen Aussichten“ streiten und schlichten der Redakteur Alf Mentzer (Hessischer Rundfunk), die Kritikerin Mara Delius (Literarische Welt) sowie der Literaturkritiker Hubert Spiegel (F.A.Z.) mit der Gastkritikerin Nele Pollatschek. Die Schriftstellerin Nele Pollatschek veröffentlichte 2016 ihren Debütroman „Das Unglück anderer Leute“ (Galiani Berlin), der mit dem Friedrich-Hölderlin-Förderpreis und dem Grimmelshausen-Förderpreis ausgezeichnet wurde. Zuletzt erschien von ihr „Dear Oxbridge. Liebesbrief an England“. Pollatschek hat in Oxford Englische Literatur studiert und 2018 promoviert. Seit 2019 präsentiert sie auf hr2-kultur wöchentlich „Pollatscheks Kanon: Weltliteratur zum Mitreden“. Dem traditionellen Haltbarkeitstest wird dieses Mal „Guten Morgen, du Schöne“ von Maxie Wander unterzogen. Die weiteren Titel des Abends erfahren Sie ab Ende November hier.

Das Literaturgespräch ist eine Kooperation mit hr2-kultur. Sendetermin: 13.12. um 12.04 h.

Tickets:
Saalticket 7 / 4 Euro
Streamingticket 5 Euro
Tickets kaufen

Literatur, Dezember, 2020
In Kalender eintragen