Sebastian Meschenmoser

28.02.16 Sonntag, 15.00 h

Ausverkauft!

Sebastian Meschenmoser: Gordon und Tapir

Bilderbuchkino ab 4 Jahren

In der Wohngemeinschaft von Gordon und Tapir hängt der Haussegen gewaltig schief. Tapir benutzt das Klopapier für seinen immer dichter werdenden Zimmerdschungel und Gordon, ein höchst ordentlicher Pinguin, leidet nicht nur deshalb unter dem wachsenden Chaos. Doch er ist selbst kein perfekter Mitbewohner, stellt Tapir fest, der mal wieder mit dem Abwasch dran ist. Es hilft alles nichts: Gordon zieht aus. Und nur so bekommen die Zwei die Chance, richtig gute Freunde zu bleiben. Sebastian Meschenmoser, Künstler, Grafiker und gebürtiger Frankfurter, hat vor allem mit seinen „Herr Eichhorn“-Büchern gezeigt, dass er zuverlässig wundervolle Kinderbücher mit Witz, Botschaft und künstlerischem Ausdruck liefert. Mit „Gordon und Tapir“ (Esslinger Verlag) war er für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2015 nominiert und lässt hoffen, dass es von den beiden bald noch mehr vorzulesen gibt. Beim Kinderbuch-Sonntag können Klein und Groß in aller Ruhe erleben, wie Sebastian Meschenmoser liest und zeichnet, sich in seine Bilder träumen und mit seinen Helden freuen.

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Eintritt 4 Euro

 / Karten kaufen
Februar, JLH, Literatur, 2016, Ausverkauft!
In Kalender eintragen