Oliver Scherz

21.06.16 Dienstag, 10.30 h

Oliver Scherz: Keiner hält Don Carlo auf

Eine bedingungslose Abenteuergeschichte
Lesung für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse

Eine bedingungslose Abenteuergeschichte mit Herz vom Lesekünstler des Jahres 2015.

„Keiner hält Don Carlo auf“ ist eine rasante, witzige und zugleich einfühlsam erzählte Abenteuergeschichte über einen elfjährigen Ausreißer. Fünf Monate, zwei Wochen und sechs Tage ist es her, dass Carlos Mutter seinen Papa vor die Tür gesetzt hat. Carlo kann und will nicht länger auf die erhoffte Rückkehr warten. Er zieht seinen Anzug an, nimmt den Koffer und macht sich auf den Weg nach Sizilien, wo der Vater jetzt wohnt. Er steigt in den Zug nach München und reist dann als blinder Passagier über Rom weiter bis nach Palermo. Unterwegs lernt er viele außergewöhnliche und hilfsbereite Menschen kennen. Papa staunt nicht schlecht, als Carlo schließlich vor seiner Tür steht. Wie „Wir sind nachher wieder da, wir sind nur kurz in Afrika“ erscheint auch „Don Carlo“ im Thienemann Verlag. Es ist das zehnte Kinderbuch des ausgebildeten Schauspielers Oliver Scherz.

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Eintritt 3 Euro

 / Karten kaufen
Juni, JLH, Literatur, 2016
In Kalender eintragen