Karen Duve

07.03.16 Montag, 19.30 h

Karen Duve: Macht

Moderation: Sandra Kegel (F.A.Z.)

Die Autorin von „Regenroman“ mit einer nahen Zukunftsvision von Liebe, Lebensverjüngung und Landuntergang.

Als Karen Duve vor einiger Zeit Gast des Literaturhauses in einer Privatwohnung war, da ging es um Märchen. Genauer gesagt, es ging um „Grrrimm“. Unter diesem Titel versammelte sie ihre eigenen Versionen der berühmten Schauergeschichten. Mit dem Roman „Macht“ erzählt sie nun von einer Zukunft im Jahr 2031. Es herrschen Staatsfeminismus, Hitzewellen, Stürme. Ein 50-jähriges Klassentreffen bringt alles und alle zusammen. Aber es gibt in dieser nahen Zukunft auch schon Ephebo – eine Verjüngungspille. Und es gibt einen Keller, in dem der taumelnde Held dieser Geschichte … – Abwarten! Karen Duve ist immer hellsichtig und meinungsstark. Heute Abend Lesung und Gespräch, letzteres mit der Literaturredakteurin Sandra Kegel von der F.A.Z. Die Bücher von Duve erscheinen im Galiani Verlag Berlin.

Eintritt 9 / 6 Euro

 / Karten kaufen
März, Literatur, 2016
In Kalender eintragen