11.04.16 Montag, 19.30 h

Heinrich Detering: Die Stimmen aus der Unterwelt – Bob Dylans Mysterienspiele

Moderation: Peter Kemper

Der Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung über die Songpoesie eines Nobelpreisanwärters.

Der Literaturprofessor, Dichter, Dylan-Interpret und „Präsident der deutschen Sprache“ beweist, dass Bob Dylan für sein Spätwerk nicht bei Ovid, Homer und Shakespeare geklaut hat. Wie viele Kritiker meinten. Vielmehr schuf der nuschelnde Mundharmonika-Gott Dylan damit das Kernstück einer zeitgenössischen, ungeheuer produktiven Poetik. Und die ist einzigartig. Egal ob Dylan den Literaturnobelpreis nun eines Jahres bekommt oder nicht. Ein Abend mit einem Buch aus dem C.H.Beck Verlag, mit einigen Musikbeispielen, mit dem Musikkenner Peter Kemper als Gesprächspartner und vor allem natürlich mit einem wie stets sprühenden Heinrich Detering.

Eintritt 9 / 6 Euro

 / Karten kaufen
April, Literatur, 2016
In Kalender eintragen