04.04.16 Montag, 19.30 h

Durs Grünbein: Die Jahre im Zoo

Moderation: Hilmar Klute (Süddeutsche Zeitung)

Der Dichter Grünbein mit autobiografischen Texten und im Austausch mit SZ-Streiflicht-Kolumnist Hilmar Klute.

In einem Buch der Formenfülle, aber auch seltener Fotografien zeigt sich Durs Grünbein deutlich vor seiner Biografie. Doch der in Dresden geborene Dichter greift weiter zurück. Dorthin, wo das 20. Jahrhundert in seinen Anfängen sichtbar wird. Von Hellerau, der Gartenstadt am Rande Dresdens, strahlt damals ein Lebensreformprogramm weit über die Grenzen eines Vororts hinaus: Sie wird Station für Kafka, Rilke, Benn und viele andere Künstler. Für Grünbein wird sie zum Ausgangspunkt von prägender Kraft für den eigenen Lebensweg. Dass der Blick auf diesen Ur-Ort nicht ohne Zorn ist, bewies Grünbein in einer Abrechnung mit der derzeit durch Pegida ausgestellten Mentalität in Dresden. Im Buch aber entsteht das Bild seiner Kindheit. Freundschaften und frühes Leid, Brachland und Kalter Krieg, Schule, erste Lektüren, Spielzeuge, Berufsträume. Eine Lesung und ein Gespräch mit dem Autor des Suhrkamp Verlags Durs Grünbein.

Eintritt 9 / 6 Euro

 / Karten kaufen
April, Literatur, 2016
In Kalender eintragen