18.04.16 Montag, 19.30 h

Ausverkauft!

David Grossman: Kommt ein Pferd in die Bar

Moderation: Alf Mentzer (hr2-kultur)

Der Friedenspreisträger fragt mit seinem Roman, ob Humor retten kann oder bloß Resignation verdeckt.

Der eingefrorene Friedensprozess im Nahen Osten lässt die Schriftsteller dort in den Humor flüchten. Darüber schrieb Sandra Kegel vor einem Jahr in der F.A.Z. Was Frieden ist, weiß kaum noch einer. Resignation, lange Gesichter. Nun erscheint David Grossmans Roman über einen Stand-up-Comedian im Hanser Verlag. Und der hr2-Kulturredakteur Alf Mentzer tritt mit Grossman darüber auf Englisch und Deutsch ins Gespräch. Peter Schröder vom Schauspiel Frankfurt liest die deutschen Passagen. Der Komiker heißt Dovele. Für eine gute Pointe gab der schon als Kind immer alles. Im Roman steht er nun in einer israelischen Kleinstadt auf der Bühne. Im Laufe des Abends erzählt der Komiker zwischen vielen Witzen eine tragische Geschichte aus seiner Jugend. Eine Abrechnung. Und das Lachen vergeht. – Kommt ein Pferd in die Bar. Sagt der Barkeeper: Warum so ein langes Gesicht?

Eintritt 9 / 6 Euro

Ausverkauft / Restkarten ggf. an der Abendkasse

April, Literatur, 2016, Ausverkauft!
In Kalender eintragen