14.01.14 Dienstag, 19.30 h

Ausverkauft!

Christine Westermann: Da geht noch was: Mit 65 in die Kurve

Das Beste an Götz Alsmann ist Christine Westermann, ließe sich witzeln. Und womöglich versprühte man damit nicht nur Unrecht. Und wenn in zwei Jahren „Zimmer frei“ zwanzig Jahre alt wird, wird es zwei TV-Moderatoren zu feiern geben, von denen der eine dann fast 60 Jahre alt ist und die andere fast 68. Letztere wird dann noch immer diesen entwaffnenden Antiwitz absenden, mit dem sie nun auch ein Buch schrieb, das schon mal dreierlei nicht sein möchte, weder Ratgeber noch Trostspender noch Mutmacher. In „Da geht noch was: Mit 65 in die Kurve“ (Kiepenheuer & Witsch) geht es Christine Westermann vollen Ernstes darum, was das mit einem macht, zumal mit ihr persönlich, wenn die Laufzeit, die noch bleibt, diametral ist zu jener, die bereits gespielt ist. Es ist ein ganz unprätentiöses Schreiben und eine ganz offene Rede mit sich für den Leser. Etwa nach dem Motto: Sich stets gegen Staub aufzulehnen, was soll’s; er ist da und er bleibt. Uns gefiel das. Und was die Fliehkräfte mit 65, mit 80, mit 120 betrifft, naja, hängt von der Kurve ab.

Eintritt 12 / 8 Euro

Ausverkauft!, Januar, Literatur, 2014
In Kalender eintragen