Jörg Bernardy

31.03.22 Donnerstag, 09.30 h

Jörg Bernardy: Wie geht Zukunft? Hass und Freundschaft in Zeiten der Extreme

Workshops für 9. & 10. Klassen

In einer Gesellschaft voller Lügen, Manipulation und Hass sind Freundschaft, Engagement und Politik unsere Rettung.

Lügen, Hass und Manipulation begegnen uns im Alltag, im Supermarkt, in den Medien und in der Politik. Von Halbwahrheiten und Bullshit bis hin zu Fake News, alternativen Fakten und gezielter Desinformation. Häufig dienen Lügen auch dazu, andere zu manipulieren und die politische Stimmung zu beeinflussen. Sind dadurch die Demokratie und unsere Zukunft in Gefahr? In diesem Workshop mit dem Philosophen und Autor Jörg Bernardy geht es um Lügen, Cancel Culture und Meinungsfreiheit, aber auch um Freundschaft, gesellschaftliches Engagement und Möglichkeiten für eine bessere Zukunft. Denn am Ende zählt die Frage, wie wir zusammen leben und wofür wir uns schon heute engagieren wollen. Anmeldung bei Benno Hennig von Lange unter vonlangeliteraturhaus-frankfurtde.

Das Junge Literaturhaus wird unterstützt von der Dr. Marschner Stiftung und der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung.

Die Workshops finden vom 29.03. bis 01.04., jeweils von 9.30 h bis 13.30 h statt.
Die Veranstaltungen finden ausschließlich vor Ort statt.

Klassenticket 100 Euro

2022, Literatur, JLH, März