Edgar Reitz

Saša Stanišic

Barbara Wahlster

05.06.14 Donnerstag, 20.30 h

Ausverkauft!

Vom Schauen und Lauschen auf Land und Leute

Heimatforschung mit Edgar Reitz und Saša Stanišic

Lesung & Gespräch

Die Romantiker entdeckten die Heimat in einer Zeit, in der sie unverfügbar war. Und sie wählten sie als Inspirationsquelle, um einen festen Boden zu erdichten, auf dem sie sich – auch künstlerisch – bewegen konnten. Heimat war für sie etwas, das ebenso gefunden wie erfunden werden musste. Durch die Rekonstruktion von Tradition, durch das Lauschen auf Märchen, Mythen und Gerüchte. In diesem Sinne sind auch die beiden Gäste des Abends Heimaterzähler, Heimatarchäologen. Der Filmemacher Edgar Reitz hat den Großteil seines Werks der Sichtbarmachung von Heimat gewidmet und dabei gezeigt, wie der Mythos mit der Realität kollidiert: der ländlichen Existenz, wo eher geschwiegen wird als geschwärmt. Saša Stanišic bringt in seinen Romanen Landstriche und Regionen zum Sprechen. Die Sprache ist dabei sein Pflug, mit dem er Geschichten hervorholt und Gespenster weckt, die unter der Oberfläche schlummern: der Gegenden und der Menschen.
Moderation: Barbara Wahlster

Tagesticket für Vom Schauen und Lauschen auf Land und Leute und Wie man erfolgreich Falschgeld druckt, Gespenster jagt und ein Käsebrot genießt: 16 / 10 Euro

Eintritt 12 / 8 Euro

Ausverkauft!, Juni, 2014, Romantik-2014, Literatur
In Kalender eintragen